Es lebe die Klassenselbständigkeit der Arbeiterbewegung!
Home
Stellungnahmen
Iran-Info
Gegen den Strom
Dokument der 7. ordentlichen Konferenz der Organisartion
Programm - Was wollen wir und wofür kömpfen wir?
Die iranische arbeiterbewegung
28 Jahre Kampf für Sozialismus
Warum die Umbenennung?
Kontakt
Links
Ein kurzer Überblick über die iranische Arbeiterbewegung

1. Die Entstehung von Gewerkschaften und die ersten Arbeiterkämpfe

Die Grundsteine für eine unabhängige Bewegung der iranischen Arbeiterklasse wurden anfangs des 20 Jahrhunderts gelegt. Im Jahre 1905 entstand der erste Berufsverband durch die Arbeiter der Druckindustrie. Die Tagesarbeitszeit betrug damals 14 Stunden. Der Lohn, den die Arbeiter erhielten, war dermaßen niedrig, so dass sie ihren Lebensunterhalt damit nicht finanzieren konnten. Arbeiterinnen erhielten nur 2/3 des Lohnes ihrer männlichen Kollegen und Kinder erhielten nur die Hälfte des Lohnes von Arbeiterinnen. Aus diesem Grunde wurden auch die ersten Arbeitskämpfe mit dem Ziel geführt, die Tagesarbeitszeit zu verkürzen und einen besseren Lohn zu erzielen. In demselben Jahr der Gründung ihrer Gewerkschaft führten die Arbeiter und Arbeiterinnen der Druckindustrie auch ihren ersten Streik durch. Ihre Forderung war die Reduzierung der Tagesarbeitsstunden auf 10 Stunden am Tag, der mit dem Sieg der Streikenden endete. In demselben Jahr gab es noch andere Streiks, darunter denen von Arbeiter und Arbeiterinnen der Fischindustrie für mehr Lohn. Ein Jahr später führte die Gewerkschaft der Teheraner Waggonarbeiter einen Streik gegen Entlassungen und für Lohnerhöhung durch.

Stellungnahmen
Jamko
Der Proteste der Arbeiterinnen und Arbeiter der Textilindustrie Simin in Isfahan dauern an!
Es lebe der Kampf der iranischen Arbeiter, Werktätige und StudentInnen gegen das islamische Regime
Streik und Demonstration von Tausenden Arbeiterinnen und Arbeitern der Iranischen Schuh-Industrie
Es lebe die internationale Solidarität der Arbeiterinnen und Arbeiter
Unterdrückung und Ermordung der StudentInnen durch die Islamische Republik